iPhone Orten – Top-Tools 2019 für das beste Resultat

iPhone Orten

Schon müde von der Suche nach den effektiven Ortungsmitteln und immer noch nichts gefunden? Befreien Sie sich vom unnötigen Zweifel und Stress mit einem dieser Tools!

Inhaltsverzeichnis

3 aktuelle Techniken zum erfolgreichen Iphone Orten

Jeder von uns mag eine ganze Reihe von Gründen haben, warum man eine andere Person orten will. Unabhängig davon, ob es dabei um Kinderüberwachung, Partner-Überprüfung oder Sicherung eigener Geräte geht, lassen sich die Ortungsmethoden grundsätzlich in drei Arten unterteilen. Wir haben Dutzende Apps und Tools getestet und analysiert. Hier finden Sie ausführliche Informationen und Anleitungen zu jeder davon. Die besten Tools können Sie auch sofort testen:

Wie kann ich ein iPhone ohne App orten?

Wie kann ich ein iPhone ohne App orten

Leider kann es vorkommen, dass Ihr iPhone verloren geht oder gestohlen wird. Natürlich wäre so eine Situation nicht angenehm. Darüber hinaus wird auf dem Smartphone immer eine Reihe von nützlichen und unwiederbringlichen Informationen gespeichert – Kontakte, Fotos, Videos, Notizen, Dokumente, Lieblingsmusik, usw. Wiederherstellen von Daten und Finden des Geräts ist hier die Hauptaufgabe. All dies sowie viel mehr kann über den iCloud-Dienst erfolgen.

Bei der Suche nach einem verlorenen iPhone benötigen Sie ein Gerät mit Internetzugang. Es kann sowohl ein Computer, als auch ein Laptop bzw. ein Tablet oder ein Android-Smartphone sein. Wenn Sie aber Ihr iPhone von einem anderen iOS-Gadget orten möchten, ist es am besten, die “Mein iPhone suchen” App aus dem App-Store herunterzuladen.

Aber auch ohne dies können Sie das verlorene Gadget über die Website www.icloud.com finden. Dazu müssen Sie Folgendes tun:

  1. Gehen Sie auf www.icloud.com.
  2. Geben Sie Ihre Apple-ID und Ihr Passwort ein.
  3. Nach der Autorisierung wird das Anwendungsmenü geöffnet. Hier klicken bzw. tippen Sie auf “iPhone suchen”.

Die Karte spiegelt den Standort Ihres iPhones wider. Und wenn Sie mehrere iOS-Gadgets haben, werden sie alle hier angezeigt. Wenn Sie also ein bestimmtes Gerät auswählen müssen, klicken Sie oben auf “alle Geräte”. Dann wählen Sie das gewünschte Gadget aus.

Wie kann man ein iPhone kostenlos orten lassen?

Es gibt Freunde, Bekannte, Kinder und Ehepartner, über die man ein wenig mehr wissen möchte. Die offiziellen Apps “Mein iPhone suchen” und “Meine Freunde suchen” von Apple lassen iOS-Geräte kostenlos orten. Hier ist, wie sie funktionieren:

Mein iPhone suchen

Dieser vorinstallierte Service von Apple ist für die iPhone-Suche perfekt geeignet. Jedoch müssen Sie diesen im Voraus manuell aktivieren und einrichten. Das Erste, was (noch bevor Sie es schaffen, Ihr Telefon zu verlieren), müssen Sie eine sehr nützliche Funktion aktivieren. Es heißt “Find iPhone”. Dies bietet Ihnen das System selbst bei der ersten Aktivierung des Geräts. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn das Telefon gestohlen wird. Schließlich wäre es eine unverzichtbare Option für Eltern, die Bewegungen ihrer Kinder verfolgen wollen. 

Auch wenn Sie diese Funktion nicht sofort aktiviert haben, kann es zu jeder Zeit später getan werden:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Öffnen Sie den Abschnitt “iCloud”.
  3. Wählen Sie in der Liste der Einstellungen “iPhone suchen”.
  4. Aktivieren Sie die Option.

Nach diesen einfachen Schritten wird die Funktion “Mein iPhone suchen” auf dem Gerät immer aktiv. Weiter suchen Sie das Handy bei Bedarf über iCloud, wie es oben beschrieben wurde. 

Meine Freunde suchen

Die App “Find My Friends” hatte zuerst als ihre Hauptaufgabe eine bequemere Ebene der Kommunikation zwischen Freunden bestimmt. Allerdings kann die Funktionalität der Anwendung leicht in eine andere Richtung benutzt werden. 

Die Anwendung lässt Sie herausfinden, wo jetzt Ihr Freund ist, wohin Ihre Tochter geht oder in welchem Geschäft Ihr(e) Ehepartner(in) einkauft. Mit dieser App können Sie auch Benachrichtigungen erhalten, wenn Ihr Ortungsobjekt eine der “verbotenen Zonen” betritt, die Sie zuvor aufsetzen müssen. Ob diese App genauso gut wie ein professionelles Ortungsprogramm ist, können Sie sofort überprüfen!

Wie kann ich mein iPhone mit der App orten?

Wie kann ich mein iPhone mit der App orten

Wenn die kostenlosen Tools kein 100%-es Ergebnis garantieren, wird professionelle Ortungssoftware wie mSpy einen kompletten Service gewährleisten. Mit den Spionage Apps werden Sie jedes beliebige Gerät orten lassen. Dabei bleiben Sie für die überwachte Person total unsichtbar. 

Darüber hinaus geht es bei den kostenpflichtigen Apps um eine viel breitere Palette von Optionen, als bei den kostenfreien mono-funktionellen Apps. So erhalten zum Beispiel die Nutzer von mSpy, – einem der populärsten Dienste zur Sicherung und Überwachung – neben der extra genauen GPS-Ortung folgende Möglichkeiten:

  • Geofencing mit sicheren und gefährlichen Zonen
  • Sperren von Webseiten mit gefährlichen Inhalten
  • Sperren von unzuverlässigen Apps auf dem Zielgerät
  • Mitlesen von Messaging-Apps und SMS
  • Überwachung von sozialen Netzwerken
  • Abfangen von Passwörtern mit dem Keylogger
  • 24/7 mehrsprachiger Kundensupport
  • und viel mehr

mSpy ist mit allen Versionen und Ausgaben von iOS kompatibel. Die meisten davon kann man auch ohne Installation überwachen. Das heißt, dass Sie gar keinen physischen Kontakt mit dem Zielgerät benötigen – alle Informationen werden direkt vom iCloud übergeben. 

Den vollständigen Satz von Optionen können Sie mit unterschiedlichen Gadgets verwenden. Auf dem Bedienfeld wechseln Sie einfach in zwei Klicks zwischen den iPhones oder anderen mobilen Geräten. Genauigkeit der gesammelten Ortungs- und anderen Daten können Sie schon jetzt überprüfen.

Warum wurde iPhone Ortung zum Tagesthema?

Smartphone ist schon längst viel mehr als ein Spielzeug geworden. Man kann sich ohne so ein mobiles Gerät kaum ein normales Leben vorstellen, und das nicht umsonst: neben dem Traditionellen Telefonieren dient uns das Gadget als Kamera, Computer, Bank, Tagesordner, Bibliothek, Navigator, Treffpunkt und viel anderes mehr. 

Je wichtigere Rolle das Smartphone in Ihrem Leben spielt, desto mehr brauchen Sie die Möglichkeit, dieses Gerät jederzeit orten zu können. In einigen Fällen wäre es ohne Übertreibung lebensnotwendig und gar nicht unethisch, das iPhone anderer Personen zu überwachen. Darüber lesen Sie in allen Details weiter.

Sicherung eigenes Geräts

“Smartphone” und “Spitzenmodell” sind Worte, die heute nicht nur bei den Fans moderner Gadgets, sondern auch bei Straßendieben Herzrasen verursachen. Heutzutage ziehen Diebe immer öfter aus den Taschen ihrer Opfer keine Geldbörsen, sondern gerade Mobiltelefone. Da es fast unmöglich ist, auf einen Blick zu raten, ob es drinnen Geld gibt. Und nach dem Aussehen des Handys ist es ziemlich einfach, seinen Preis zu bestimmen. Besonders einfach ist es bei Apple-Geräten, an denen es keine so große Auswahl gibt. 

Aber nicht nur Diebstahl ist für Ihr iPhone gefährlich. Im Rhythmus des modernen Lebens tendieren wir mehr, unsere Gadgets zu verlieren, was zu einem viel ernsteren Problem führen kann, als es vielleicht scheinte. In so einer Situation geht es eher um die Informationen, als ums Handy selbst. Kontakte, Passwörter, Media-Dateien – kaum würden Sie sich freuen, wenn jemand diese Daten erhält.

Diebstahl sowie Verlust eines Smartphones kann man jedoch vorbeugen. Auch wenn so ein Unglück bereits passiert ist, könnten Sie das Gerät oder zumindest Ihre wichtigen Daten wiederherstellen. Dafür wurde eine Vielzahl unterschiedlichsten Tools und Apps erarbeitet, die nach GPS-Angaben den ganzen Bewegungsverlauf und noch weitere Informationen verfolgen können. Die besten von denen Sie kostenlos ausprobieren können!

Innovativer Kinderschutz

Es ist wohl keine Diskussionsfrage, ob Kinderschutz bzw. elterliche Kontrolle notwendig ist. Absoluter Nutzen solcher Mittel wurde durch zahlreiche modernen Studien bewiesen. GPS-Überwachung des Kindes lässt Sie den aktuellen Standort des Kindes auf der Karte sehen und speichert den Verlauf seiner Bewegungen für den Tag. Dies ist bestimmt eine bequeme Funktion für Eltern, die den ganzen Tag bei der Arbeit sind und das Kind nicht persönlich von der Schule abholen können. Aber entspricht diese Funktion den Interessen des Kindes? Ist es gesetzlich erlaubt, seinen Standort zu verfolgen?

Laut den aktuellen Richtlinien sind Eltern verpflichtet, sich um den Schutz ihrer eigenen Kinder zu kümmern, ihre Rechte zu schützen, einschließlich des Rechts des Kindes auf eine sichere Kindheit, Schutz vor körperlichen und psychischen Bedrohungen seitens anderer Personen. Natürlich können wir unseren Kindern nicht überall folgen oder sie immer zuhause halten, um die Kleinen vor gefährlicher Welt zu schützen. Um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten, können Eltern nach eigenem Ermessen auf jede Weise handeln, einschließlich der Verwendung von Software, die den Aufenthaltsort des Kindes verfolgt. Wenn Sie wissen, wo Ihr Kind ist, wird es viel einfacher, in einer Notsituation schnell zu helfen.

Ein digitaler GPS-Tracker auf dem iPhone Ihres Kindes ermöglicht somit einen sicheren Schutz gegen:

  • Entführer
  • Pädophilen
  • online und offline Mobber
  • Taschendiebe usw.

Treueprüfung 

Das Familienleben entwickelt sich bei jedem Paar anders, mit unterschiedlicher Balance aus Freuden und Sorgen, Trauern und Feiertagen. Zu bestimmten Zeiten kann es zwischen den Ehepartnern zu Missverständnissen in der Einstellung zu bestimmten Problemen oder Situationen kommen. Nach der Meinung von Psychologen hat gerade Fremdgehen die meist schädliche Auswirkung auf die Beziehungen. Fremdgehen gleicht dem Betrug, unabhängig davon, welcher der Ehepartner es getan hat.

Laut Experten ist aber der Verdacht noch schlimmer als tatsächliche Untreue. Wenn man sich ständige Gedanken übers Fremdgehen des eigenen Partners macht, entsteht im Gehirn ein Konzept, das in der Psychologie als “ängstliche Unruhe” bezeichnet wird. Der Einfluss solcher Emotionen auf psychische Gesundheit lässt sich kaum vorstellen.

Merkmale, nach denen Fremdgehen zu erkennen ist:

  1. Zu häufige Überstunden bei der Arbeit. 
  2. Nicht typische Zurückhaltung. 
  3. Verhaltensänderung des Ehepartners.
  4. Spuren von Lippenstift oder Geruch von fremden Parfüm.

Auf der Etappe, wenn es nur um Zweifel geht, lassen Sie am besten das iPhone Ihres Partners orten.  Solche Art der Überwachung kann unsichtbar erfolgen, wenn Sie ein spezielle App verwenden. Überprüfen Sie Ihren Partner bzw. Ihre Partnerin, um die Wahrheit herauszufinden.

Welches Tool zum iPhone Orten wähle ich am besten?

Welches Tool zum iPhone Orten wähle ich am besten

Wie es aus diesem Beitrag schon klar wurde, sollte man in erster Linie gründlich analysieren, zu welchem Zweck die Ortung verwendet wird. So wäre es vielleicht in den meisten Fällen ausreichend, bei der Sicherung von eigenen Geräten die vorinstallierten Apps und Funktionen von Apple zu benutzen. 

Was die Kinderüberwachung angeht, so bieten die eingebauten Dienste leider keinen so breiten Auswahl von Möglichkeiten, der für die modernen Eltern einfach lebenswichtig ist. Denn GPS-Ortung schützt nur vor dem kleinsten Teil aller möglichen Gefahren auf dem Weg eines Minderjährigen, besonders in einer Großstadt. Die spezialisierten Apps wie mSpy u.ä. ermöglichen ein viel effizienteres Resultat!

Handelt es sich um Ortung von Partnern, so braucht man hier in erster Linie die Sicherheit, dass dies auf keinen Fall erkannt wird. Solche Aufgabe können leider nur Dritt-Services lösen, eigentlich nur wenige davon. 

Wir würden Ihnen auf jeden Fall empfehlen, alle aktuellen Techniken auszuprobieren, damit Sie sich später in keiner Situation finden müssen, wenn Sie wegen armer Vorbereitung machtlos sind. Berücksichtigen Sie auch den Datenschutz, sodass keine Dritten Ihre persönlichen Infos erhalten.

Lassen Sie nur die besten Apps Ihr iPhone orten!