Handy Orten – mit Handynummer oder mit der App?

Immer aktueller wird die Frage, welche Mittel zum Handy Orten am effektivsten sind. Hier analysieren wir eine der populären Methoden, während Sie das beste Tool schon jetzt testen können!

Inhaltsverzeichnis

Handy Orten mit Handynummer – wie funktioniert das?

Manchmal geben der gesunde Menschenverstand und Logik den Emotionen nach. Aufregung drückt auf die Nerven und je länger Sie in der Spannung leben, desto höher ist das Risiko von verschiedenen Krankheiten, Ihr Stress beeinflusst in erster Linie Ihre Familie – manchmal explodieren Sie bei kleinen Schwierigkeiten, die Sie normalerweise nicht einmal bemerken würden.

Der Verdacht muss so früh wie möglich beseitigt werden. Wenn Sie eine Gelegenheit haben, mit den geliebten Menschen ehrlich zu reden, um alles herauszufinden, ist dies das perfekte Szenario. Meistens führt aber ein ehrliches Gespräch entweder zu weiterem Lügen oder zu einem Streit, weil man die Wahrheit (wahrscheinlich auch pathologisch) nicht akzeptieren will und alles tun würde, um Fehler nicht zuzugeben. Dies ist, wenn man nach alternativen Mitteln zum Handy Orten suchen muss.

Der einfachste Weg, die Wahrheit herauszufinden, liegt in der direkten Verfolgung. Der einzige wesentliche Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass Sie viel Zeit und Geld benötigen, um diese anzuwenden. 

Neben der üblichen Methode der Überwachung sieht das Handy Orten mit Handynummer viel attraktiver aus. Darüber hinaus gibt es mehrere online Methoden, den Standort einer Person anhand ihrer Handynummer zu bestimmen.

Der ungefähre Standort eines Handys kann durch Übermittlung einer HLR-Anfrage durch das SMS-Zentrum festgelegt werden. Auf diese Weise erhalten Sie Informationen über den Standort des Schalters (nicht des Handys), in dessen Reichweite das Gerät verwendet wird, sowie Informationen über seinen Status (ist das Gerät zum Zeitpunkt der Überprüfung ein- oder ausgeschaltet). 

mSpy Dashboard

Vorteile dieser Methode 

Der Dienst ist relativ günstig und bei jedem Mobilfunkanbieter verfügbar. Diese Technik wird seit Jahrzehnten verwendet und wurde mehrmals ausprobiert. Funktionsprinzipien dieser Methode sind ziemlich einfach und der Dienstleister (wenn es Ihr eigener Mobilfunkprovider ist) wird Ihre Daten, die er auf die beschriebene Weise sammelt, ohne Ihre Zustimmung auf keine Dritten senden.

Nachteile der Strategie

Folgendes: die HLR-Abfrage gibt Ihnen einen sehr ungenauen Standort des Handys und seines Besitzers – eigentlich nur den Namen der Stadt oder Region. Und selbst wenn Sie solche Daten erhalten, können Sie nicht 100% sicher sein, dass sich das Gerät in der identifizierten Zone befindet. Die ganze Schuld liegt an den Besonderheiten des Aufbaus jedes Betreibers der Mobilfunknetze.

Darüber hinaus wurden zu unserer Zeit schon viele anderen Tools erarbeitet, die diese Aufgabe mit viel genauerem Ergebnis und auf moderne Weise lösen können. Lesen Sie weiter über aktuelle Strategien zum Handy Orten und probieren Sie die besten Tools schon jetzt!

Handy Orten mit Handynummer – App ist besser?

whatsapp web

Neben der Technologie, nach der man Handyortung per Handynummer vornimmt, lohnt es sich heute, andere Methoden zu betrachten, die viel progressiver sind und mehrere Überwachungsoptionen bieten. Immer mehr Smartphone Nutzer wählen unter allen existierenden Mitteln professionelle Apps. 

Leider begreift nicht jeder das Potential guter Software zur Ortung und Überwachung. Wir sind überzeugt und es wurde mehrmals bewiesen, dass spezialisierte Apps genaueres Ergebnis garantieren. Das wichtigste hier ist, die beste App zum günstigsten Preis zu finden. 

Dafür erstellen und aktualisieren wir unsere Ratings der meist beliebten Anwendungen: 

mSpy

Diese App wird in den letzten Jahren zu ihrem Must-Have-Status immer näher. Ca. 95% aller mSpy Nutzer erneuern ihre Abos, was den Anbieter äußerst positiv charakterisiert – bei keiner anderen App konnten wir so eine Statistik beobachten.

Um Ihr Zielhandy zu orten,  verwendet das Programm Internet-Verbindung, Satelliten und WLAN-Verbindungen, sowie andere geographischen Daten, deren Übergabe auf dem Gerät aktiviert sind. Im Gegenteil zur Suche über Telefonnummer funktioniert diese App weltweit ohne zusätzliche Kosten.

Neben dem üblichen Handy Orten steht Ihnen noch ein unglaublich nützliches Feature zur Verfügung, und es geht nämlich um Geofencing. Diese Option wurde in erster Linie für Kindersicherung ausgedacht, ist doch auch bei den Nutzern populär, die mSpy zu anderen Zwecken benutzen.

Für effektives Funktionieren von Geofencing bestimmen sie auf der Karte sichere bzw. unsichere Zonen. Dann verfolgt die App Ihr Zielgerät und benachrichtigt Sie jedesmal, wenn die Person eine der zonen betritt. Dabei bleibt natürlich der ganze Prozess für den Zielbenutzer unsichtbar.

Außer Geofencing und Handyortung können Sie mit der Anwendung alle Arten von Nachrichten mitlesen, die über das Zielgerät empfangen oder gesendet werden. Das Programm wird für Sie sogar gelöschte und archivierte Nachrichten speichern, damit Sie auch diese sehen können, denn niemand überprüft die Infos 24/7.

Dazu bekommen Sie den Zugang zu Folgendem:

  • Informationen über Anrufe und Kontakte
  • Browser-Verlauf
  • Akku- und Speicher-Zustand
  • Fotos und Videos aus der Galerie
  • Aktivitäten in den Apps
  • Keylogger zum Abfangen von Passwörtern
  • SMS-Nachrichten
  • WhatsApp Chats (sowie Skype, Messenger, Snapchat und andere Messaging-Dienste)
  • Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und andere
  • und viel mehr!

Probieren Sie die beste Software schon jetzt aus!

Weitere Apps

Damit Sie eine breitere Perspektive bekommen, möchten wir Ihnen über einige ähnlichen Apps erzählen, die unserer Meinung nach beachtenswert sind:

MobileSpy – diese App ist nicht so populär wie mSpy, was aber ihre durchschnittliche Bewertung nicht viel beeinflusst. Die Software werden Sie vielleicht nur in unabhängigen Ratings wie dieses beobachten können.

Diese Anwendung kann ein Apple sowie ein Android Handy orten, und zwar ganz effektiv. Außerdem können Sie damit Anrufe, SMS, Fotos und andere Mediadateien verfolgen. Am höchsten bewertet man bei dieser Software die Arbeit des Kundendienstes und funktionale Möglichkeiten der App, sowie einfache Installation. Regelmäßige Rabatte lassen auch keinen interesselos bleiben.

SpyBubble – es ist eine der App, die leider häufig unterschätzt werden. Zu viele Reviews finden Sie über diese Software auch nicht, obwohl sie sich im Test ganz gut zeigt. Die Anwendung funktioniert praktisch störungsfrei und ist sowohl mit allen populären Versionen der Betriebssysteme, als auch mit vielen weniger bekannten Varianten kompatibel. 

Der Ansatz von Features reicht, um eine sichere Überwachung hoher Qualität zu garantieren. Neben der Ortung von mobilen Geräten können die Nutzer schon gewöhnliche Optionen wie Mitlesen von Nachrichten aus allen populären Apps, Protokollierung von Anrufen, Keylogging der Tastatur-Aktivitäten und viel Anderes genießen. Die Anwendung ist also mindestens testwert!

Kann Handyortung kostenlos sein?

Es wäre keine faire Übersicht, wenn wir hier auch kostenfreie Methoden nicht vorstellen würden, nach denen Sie ein fremdes Handy orten könnten. Hier sind also einige Möglichkeiten, die sich unter bestimmten Bedingungen praktisch jeder leisten kann:

Ortungsdienste von Google 

Bei diesen geht es selbstverständlich ums Android Handy Orten. Kostenlos bietet Google eine große Anzahl von Möglichkeiten, die meisten von denen ein Google-Konto und Installation von speziellen Diensten benötigen. Und natürlich kann man hierbei ohne GPS nicht umgehen. Glücklicherweise sind jetzt fast alle Android-Smartphones mit diesem Sensor ausgestattet.

Google Maps. Eine ziemlich einfache und bequeme Option, die erfordert, dass Sie das Telefon der Person haben, die Sie orten möchten. Tatsächlich sind es Ihre gewöhnlichen Google Maps – die App, die fast jeder Benutzer vorinstalliert hat. 

Wenn Sie die App aus irgendwelchen Gründen nicht haben, laden Sie sie herunter und installieren Sie dann diese auf die üblichste Weise. Gehen Sie nun in die Einstellungen und aktivieren Sie Übergabe von Geodaten. Es erscheint ein Fenster, in dem Sie Ihren Freunden Ihren Standort mitteilen können. Sie können eine bestimmte Tracking-Zeit angeben oder eine Konstante aktivieren.

Nachdem Sie diese kleine Einstellung durchgeführt haben, klicken Sie auf “Mehr” und wählen Sie aus, welche Dienste Sie überwachen möchten. Dies sind Kontakte und Bluetooth-Verbindungen sowie soziale Netzwerke. 

Tools von Apple zum Handy Finden

Der beliebteste Dienst ähnlicher Art für Apple-Geräte heißt “Mein iPhone suchen” und kommt als ein vorinstalliertes Feature mit jedem “Apfel-Handy”. Für die neueste iOS-Version wurden die zwei Services “Mein iPhone suchen” und “Freunde Finden” unter einem Namen “Wo Ist?” vereinigt.

Die App ist in drei grundlegende Nutzungsrichtungen unterteilt. Die erste hilft bei der Suche nach Freunden und Familienmitgliedern, die zweite ortet verlorene iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und AirPods und die dritte lässt Ihre persönlichen Geopositionseinstellungen verwalten. Für die Benutzerfreundlichkeit wird in jedem Tab auch eine Karte angezeigt.

Probeversion der App zum Handy Orten

Da aber die beiden beschriebenen Dienste erfordern, dass Ihr Zielgerät sowie Ihr eigenes Gerät auf demselben Betriebssystem laufen und dass beide ein Google- bzw. Apple-Konto haben, ist es immer noch nicht die beste Variante.

Mit der professionellen Software kann Handyortung kostenlos sein. Praktisch jeder Anbieter lässt Sie die App für eine bestimmte Probezeit testen. Meistens variiert diese Dauer zwischen 24 und 72 Stunden, auch hier gibt es jedoch Ausnahmen. So bietet, zum Beispiel, mSpy eine ganze Woche Testzeit für alle neuen Kunden als eine Standard-Option. Auf der offiziellen Webseite der App finden Sie aber das spezielle Angebot, nach dem Sie bis zu 3 Monaten kostenlos erhalten!

Handy mit Handynummer orten: welche Methoden sind es nicht wert?

Wir schätzen Ihre Zeit und fühlen uns einfach verpflichtet, Sie vor noch ein paar Methoden zu warnen, die kaum effektiv sind, besonders, wenn Sie ein fremdes Handy orten möchten. Diese Strategien halten leider immer noch viele Smartphone-Nutzer als einzig mögliche. 

Und es wird schon klar, dass wir keine unbekannten Programme fragwürdiger Herkunft besprechen werden – das wissen Sie selber. Hier sind veraltete und einfach hilflose Methoden, die auch heute gefragt sind.

Handyortung über WLAN

Immer wieder muss darauf betont werden, dass Ortung über WLAN nicht funktioniert. Im Internet kann jeder zahlreiche Anleitungen finden, wie man über WLAN-Verbindungen ein Handy ortet. Solche Anleitungen führen aber die meisten Nutzer zu mindestens zwei Problemen: 

  1. Wegen ihrer Komplexität kann man diese Methode kaum anwenden, denn sie wurden alle von professionellen Hackern verfasst.
  2. Diese sind potentiell nur wirksam, solange das Zielgerät mit dem bestimmten WLAN verbunden ist.

Das bedeutet aber gar nicht, das drahtlose Netzwerke beim Handy Orten nicht helfen können. Die Apps wie mSpy und andere aus unserer Topliste verwenden auch WLAN-Daten, um Ihr Zielgerät effektiver und genauer zu orten. Was die direkte Ortung per WLAN angeht, so ist sie kaum effizient und meist wahrscheinlich auch sinnlos.

Handy-Orten per IMEI

IMEI bzw. IMEI-Code ist eine einzigartige Identifikationsnummer des Mobiltelefons. Es besteht aus 15 Ziffern und ändert sich nicht, auch wenn Sie die Nummer ändern. Diese Nummer wird in den Telefonspeicher eingebaut und dort für immer gespeichert, daher ist es sehr problematisch, sie zu ändern. In einigen Ländern ist dieser Prozess strafbar, weshalb es nicht notwendig ist, mit der Änderung dieser Nummer zu experimentieren. 

Hier ist, wie man nach diesem IMEI-Code ein Handy orten kann:

  • Eine Anfrage an die Polizei wird gestellt (es werden auch Dokumente für das Mobiltelefon zur Verfügung gestellt);
  • Die Polizei sendet eine Anfrage an den Mobilfunkanbieter (zusammen mit IMEI);
  • Mobilfunkanbieter sucht in seinen Datenbanken nach dem Gerät und findet heraus, wem die SIM-Karte gehört, die in diesem Gerät installiert ist;
  • Die erhaltenen Daten werden an die Polizei für weitere Verfahren gesendet.

Ist es möglich, das Handy über IMEI zu orten, wenn es einfach verloren wurde? Das werden sicher weder die Polizei noch der Mobilfunkanbieter tun. Die Suche ist mühsam und die Polizei ist kein Fundbüro. Daher müssen Sie bei der Suche nach verlorenen Handys bzw. fremden Handys selbständig handeln.

Fazit

Wenn Sie also zum Beispiel ein iPhone oder ein Samsung-Handy orten möchten, haben Sie eine ganze Reihe von Instrumenten zur Verfügung, für die Ihre Aufgabe unkompliziert ist. Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass Handy Orten mit Handynummer genauso wie über WLAN und IMEI nicht der meist optimale Weg ist.

Alle modernen Tests zeigen, dass spezialisierte Software für Überwachung und Ortung von mobilen Geräten am besten funktioniert sowie Ihnen viel Zeit und Geld spart. Verlieren Sie also keine Minute mehr – beginnen Sie schon jetzt, die besten Apps zur Handyortung auszuprobieren!

WhatsApp Kontrolle für Eltern: Diese Möglichkeiten gibt es
5

Kurzfassung

Mit Spionage Apps lässt sich problemlos eine WhatsApp Kontrolle herstellen. Teilweise ist nicht einmal ein physischer Zugang zum Zielgerät erforderlich.

Sending
User Review
5 (1 vote)